Und auch gleich die erste unangenehme Überraschung…

Scheinbar hatte der Vorbesitzer auch das Falschluftproblem und hat versucht, es mit Kraft und Dichtmasse zu lösen. Die Ansaugstutzen sehen so aus:

Ok, das lässt sich lösen – allerdings hat er wohl versucht, die Schrauben so fest wie möglich zu ziehen und dabei das Gewinde zerstört.

Beim Hauptvergaser waren auch längere Schrauben drin, aber da sehen die Gewinde noch gut aus. Mal schauen, wie ich das ohne Helicoil o.ä. erstmal dicht bekomme, so dass es bis zum Winter hält.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s